Bitte wählen Sie ihr Fahrzeug aus
Manuelle Auswahl:
Automatische Auswahl über Fahrzeugschein:
Auswahl über Motorcode:
Motorcode:

Kategorien

Gates Autoteile

Gates Kfz-Ersatzteile vom Experten

Gates Zahnriemen online einkaufen

Aufbau eines Gates Riemen für das Kfz

Das Wort Zahnriemen löst bei so manchem Autofahrer schlechte Erinnerungen aus. Der Zahnriemen kann auch als Steuerriemen bezeichnet werden, er ist am Motor vorhanden und treibt dort die Kurbelwelle an. Dadurch überträgt er ihre Kraft über Umlenkrollen auf die Nockenwelle. Diese sorgt für das korrekte Öffnen und Schließen der Ventile. Letztlich kann der Motor dadurch ruhig und einwandfrei laufen und anhand dieser Vorstellung lässt sich erahnen was passiert, wenn der Zahnriemen nicht korrekt funktioniert. Außerdem kann er auch dazu dienen, gleichzeitig die Wasserpumpe und die Servolenkung zu steuern und in besonders großen Motoren sind auch schon einmal zwei Zahnriemen vorhanden. So viel Abhängigkeit zeigt wie hoch der Schaden sein kann, wenn er nicht oder nicht richtig arbeitet. Außerdem ist er ein Verschleißteil und muss je nach Fahrzeug nach 60.000 bis 120.000 Kilometern Fahrleistung ausgetauscht werden. Ein Gates Zahnriemen gilt als besonders hochwertig, weil der Hersteller ihn in OE-Qualität anfertigt.

Zahnriemen in guter Qualität

Besonders bei den Ersatzteilen für das Auto sollte auf Qualität geachtet werden. Im Falle des Zahnriemens bedeutet eine schlechte Qualität nicht nur einen schnelleren Verschleiß, sondern eventuell auch Folgeschäden im Motorraum. Ein guter Zahnriemen wie der Gates Zahnriemen weist diese Merkmale auf:

Gates Zahnriemen für das Auto

  • Fadenverstärkter Gummi
  • Verschiedenen Längen, Breiten und Querschnitten

Er hat seinen Namen deshalb erhalten, weil er an der Innenseite „Zähne“ aus Neopren bzw. Polyurethan aufweist, die in die Zähne der Räder greifen können. Dies muss sehr genau erfolgen, damit die Steuerzeiten optimal sind. Rutscht der Zahnriemen über die Kurbel- oder Nockenwelle, kann keine optimale Kraftübertragung stattfinden.

Der Zahnriemenwechsel gehört bei den neueren Fahrzeugen zu den Wartungsarbeiten, die rund alle 100.000 Kilometer Fahrleistung durchgeführt werden. Je nachdem, welches Fahrzeug man fährt und welcher Zahnriemen anmontiert wurde, kann dies auch kürzer oder länger sein. Das zeigt, wie wichtig gute Qualität bei den Ersatzteilen ist und die Empfehlung des Fahrzeugherstellers sollte auch nicht unbeachtet bleiben. Auch wenn die Kosten dafür nicht gerade zu den günstigen Preisen gehören, der Schaden, der sich durch einen defekten Zahnriemen einstellt, ist ungleich höher.

Gates Zahnriemen selbst einbauen

Der Zahnriemenwechsel kann, muss aber nicht zwingend in einer Reparaturwerkstatt vorgenommen werden. Wer sich diese Arbeit selbst zutraut, weil er vielleicht auch sonst einige kleinere Reparaturen an seinem Pkw durchführt, kann auch diese Aufgabe bewältigen. Hier sollte dann ein Gates Zahnriemen eingekauft werden, im Onlineshop für Autoteile ist das ohne Weiteres möglich. Außerdem sind die Preise hier meistens viel günstiger, als in einem Autoshop um die Ecke. Durch den eigenen Einbau können die Kosten für den Arbeitslohn in der Werkstatt eingespart werden. Ein bisschen Zeit sollte der Hobbyschrauber sich allerdings dafür nehmen. Der Weg an den Zahnriemen ist schwer zugänglich und erfordert etwas Geschick. Reparaturanleitungen für das eigene Auto können jedoch sehr hilfreich sein. Alternativ ist auch eine Mietwerkstatt zu empfehlen, wo nicht nur der Arbeitsplatz, sondern auch der eine oder andere Tipp gegeben wird.