Bitte wählen Sie ihr Fahrzeug aus
Manuelle Auswahl:
Automatische Auswahl über Fahrzeugschein:
Auswahl über Motorcode:
Motorcode:

Kategorien

Contitech Riemen und Zahnriemen online einkaufen

Contitech Zahnriemen werden vom gleichnamigen Hersteller, der ein Teil der Continental Gruppe ist, hergestellt. Der Zahnriemen würde in korrekter Weise besser als Steuerriemen bezeichnet, denn das ist seine eigentliche Aufgabe. Er sitzt im Motorraum des Autos und übernimmt dort eine wichtige Aufgabe. Das macht ihn gleichzeitig auch so brisant, denn wenn er ausfällt, geht erst einmal gar nichts mehr. Als Folge dessen muss die Werkstatt aufgesucht werden, was wiederum mit meist hohen Kosten verbunden ist.


Unsere Ersatzteile von ContiTech
ContiTech Autoteile

Wozu dient ein Zahnriemen am Auto?

Wenn der Zahnriemen gewechselt werden muss – das muss er nach einer bestimmten Kilometerleistung des Motors – kommen hohe Werkstattkosten auf den Autobesitzer zu. Mit einem Markenartikel wie dem Contitech Riemen kann zwar auf eine möglichst lange Lebensdauer gehofft werden, aber schließlich muss auch er gewechselt werden. Diese Artikel bestehen aus einem mehrlagig verarbeiteten, fadenverstärktem Gummi. Er ist in verschiedenen Längen und Breiten erhältlich, auch der sogenannte Querschnitt kann unterschiedlich sein. Wie der Name vermuten lässt, ist der Zahnriemen an der Innenseite mit „Zähnen“ ähnlich wie bei einem Zahnrad ausgestattet. Ein Keilriemen hat im Gegensatz dazu eine glatte Fläche. Mit diesen Kerben greift der Zahnriemen in die Zähne der Kurbel- und Nockenwelle. Dieser Vorgang muss in Anbetracht der Steuerzeiten des Motors möglichst perfekt durchgeführt werden. Würde er keine Zähne besitzen, könnte er nicht ohne Schlupf arbeiten.

Contitech Zahnriemen sind aufgrund ihrer hohen Materialqualität geeignet, eine lange Lebensdauer zu gewähren. Grundsätzlich haben diese Produkte eine unterschiedlich lange Lebensdauer. Das hängt vom Fahrzeug ab, aber auch von der Fertigung des Produktes. Es können deshalb auch nur ungefähre Angaben gemacht werden, wann der Zahnriemen gewechselt werden soll. Meistens wird empfohlen, ihn nach rund 100.000 Kilometern zu wechseln. Es gibt auch Aussagen, dass der eine oder andere Artikel ebenso lange wie der Motor halten soll. Wer hier ganz sichergehen möchte, sollte sich auf die Angaben des Fahrzeugherstellers und des Herstellers der Zahnriemen verlassen. Auch wenn bei Nichtbeachtung kein Garantieverlust zu befürchten ist, die Kosten für einen defekten Motor sind alles andere als zu verachten. Wer sichergehen möchte, lässt in regelmäßigen Abständen den Zustand überprüfen.

Contitech Riemen selbst wechseln

Viele Autofahrer möchten selbst Hand an der Reparatur oder Instandhaltung des Fahrzeuges anlegen. Der eigenständige Wechsel des Contitech Riemen ist kein Problem, denn dieser Artikel kann im Autoteile Zubehör Shop eingekauft werden. Wer eine gut ausgestattete Garage hat, kann sich glücklich schätzen, denn den Zahnriemen wechseln bedeutet kniffelige Arbeit. Er liegt gut versteckt hinter Abdeckungen, der Lichtmaschine, dem Luftfilter, der Wasserpumpe und es kann je nach Fahrzeug vorkommen, dass gleich alles entfernt werden muss. Selbst wenn dies erledigt ist, kommt ein weitaus schwierigerer Teil der Arbeit, das anschließende Einstellen und justieren der Kurbel- und Nockenwelle. Die Ventile und Kolben müssen auf jeden Fall wieder den passenden Abstand einnehmen, um perfekt zu funktionieren. Eine genaue Reparatur-Anleitung kann hilfreich sein, auf jeden Fall aber sollte das nötige Werkzeug zur Verfügung stehen.